Lifespot Capital AG präsentiert sich als E-Health Technologie- und Lösungsanbieter an der Börse

By: | Tags: | Comments: 0 | Juni 30th, 2015

  • Fokus auf telemedizinische Gesamtlösungen und Medical Big Data
  • Mit BodyTel GmbH und Lifespot AG zwei innovative Beteiligungen im Portfolio
  • Weitere Übernahmen von etablierten E-Health Unternehmen geplant


Hamburg/München, 30.06.2015 – Die an der Hamburger Börse notierte ehemalige NBIC Capital AG (ISIN DE000A0DNBJ4) hat sich, wie in der Hauptversammlung vom 30.12.2014 angekündigt, strategisch neu ausgerichtet. Ab sofort präsentiert sie sich unter dem Namen Lifespot Capital AG, mit neuer Vorstandsbesetzung und zwei neuen Beteiligungen aus dem zukunftsträchtigen E-Health-Markt an der Börse.

Die Lifespot Capital AG entwickelt Lösungen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens und zur Realisierung von Interoperabilität, dem Informationsaustausch verschiedener Systeme und Techniken im medizinischen Bereich, im In- und Ausland. Dabei wird der Fokus vor allem auf die Verbesserung der Patientenversorgung und die Schaffung einer zuverlässigen, sicheren sowie standardisierten Kommunikationsstruktur zwischen Patienten und Anbietern von Gesundheitsdienstleistungen gelegt. Darüber hinaus will die Gesellschaft die Funktionen der boomenden Wearables, wie Fitnessbänder und Smartwatches, mit einem medizinischen Monitoring, das in Kombination mit einer angeschlossenen App und Datenbank wichtige präventive Mehrwerte für Patienten, Ärzte und Versorgungsträger bietet, ergänzen.

Aktuell verfügt die Lifespot Capital AG über zwei 100%-Beteiligungen im Portfolio. Die BodyTel GmbH ist ein seit mehreren Jahren am Markt etablierter deutscher Hersteller und Anbieter telemedizinischer Gesamtlösungen mit Betriebsstätte in Bad Wildungen. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung innovativer, medizinischer Kommunikationsplattformen und Geräte, beispielsweise zur Überwachung chronischer Krankheiten, spezialisiert. Mit der dermatologischen Applikation der Lifespot AG wurde ein Expertensystem entwickelt, welches die Möglichkeit bietet, eine zuverlässige First Opinion zu einer dermatologischen Erkrankung einzuholen. Hierüber bietet das Unternehmen unter anderem Ärzten die Möglichkeit, bereits diagnostizierte Erkrankungen zu besichern bzw. detaillierte Informationen abzurufen, Erkrankungen zu dokumentieren und deren Verlauf zu überwachen. Basierend auf einer neuronalen Bild- und Mustererkennungssoftware bietet die dermatologische Applikation ein Alleinstellungsmerkmal, welches sich zukünftig auch auf andere Krankheitsbilder und Indikationen übertragen lässt.

Im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie soll die Lifespot Capital AG durch die Übernahme von etablierten E-Health-Unternehmen zu einer schlagkräftigen Gruppe in einem hochattraktiven und stark wachsenden Zukunftsmarkt ausgebaut werden.

„Wir verfolgen das Ziel, die Lifespot-Gruppe als ein langfristig profitables Technologieunternehmen zu etablieren und einzigartige Synergie- und Cross-Selling-Potenziale zu heben“, erklärt Dr. Harald Dörsch, Vorstandsvorsitzender der Lifespot Capital AG. Der erfahrende Manager verfügt über umfangreiche internationale Expertise in den Bereichen Medizintechnik, IT, Pharmazie sowie Life Science und kann auf ein stabiles, internationales Netzwerk zurückgreifen. Dr. Dörsch hat für namhafte Firmen wie DaimlerChrysler Aerospace, Siemens, B2X, Bosch, B.Braun und Aesculap gearbeitet. Neben ihm wurde Sabrina Müller zum Vorstand berufen. In ihrer mehrjährigen Funktion als Leiterin Marketing-, Investor- und Public Relations einer börsennotierten Beteiligungsgesellschaft, verantwortete sie neben der Kapitalmarktkommunikation und Positionierung zusätzlich das Life Science Portfolio mit dem Schwerpunkt E-Health.

Im Zuge der Neuausrichtung ist eine Verlegung des Unternehmenssitzes nach München sowie die Notierungsaufnahme im fortlaufenden Handel der Münchner Börse geplant.

Über die Lifespot Capital AG:

Die Lifespot Capital AG ist ein Technologie- und Lösungsanbieter im Wachstumsfeld E-Health und versteht sich als Full Service Telemedizinspezialist. Hierzu bündelt die Lifespot Capital AG ihre Technologien und Lösungen in operativen Einheiten bzw. Tochtergesellschaften, die sich auf telemedizinische Gesamtlösungen und Medical Big Data spezialisiert haben und nimmt dabei die Rolle der Muttergesellschaft dieses E-HealthVerbundes ein. Auf Basis eines soliden organischen Wachstums beteiligt sich die Lifespot Capital AG  im Rahmen einer BuyandBuild-Strategie durch mehrheitliche Übernahmen an bereits am Markt etablierten E-HealthUnternehmen. Dabei verfolgt die Gesellschaft das Ziel, die Lifespot-Gruppe zu einem langfristig profitablen Technologieunternehmen in einem attraktiven Börsensegment auszubauen. Aktuell notiert die Aktien an der Hamburger Börse unter dem Börsenkürzel CDZ, ISIN: DE000A0DNBJ4.

Kontakt Lifespot Capital AG:
Sabrina Müller
Public & Investor Relations

Denisstr. 1b
D-80335 München

Tel:  +49 – 89-244-192-200
Fax: +49 – 89-244-192-230

sabrina.mueller(at)lifespotcapital.com
www.lifespotcapital.com

ISIN: DE000A0DNBJ4 | WKN: A0DNBJ | Symbol: CDZ